Software die Spass macht

Tools

Q-Dir ist ein praktischer Quad-Explorer für Microsofts Windows, der einiges an Extras zu bieten hat. Durch die wachsende Anzahl von Festplatten, bzw. der Festplattengröße, sowie der Vielzahl von USB-Sticks, SD-Speicherkarten und anderen Medien, bzw. Datenträgern wird es immer schwieriger, für Ordnung am PC zu sorgen. Q-Dir ist hier die ideale Hilfe.


7zip: Wie oft lädt man etwas aus dem Internet herunter, und dann ist es in irgendeinem exotischen Format gepackt. Windows und Winzip müssen da passen, selbst WinRar kann nicht alles. Wie schön daß es 7-Zip gibt. 7-Zip ist ein freies Datenkompressionsprogramm mit folgenden unterstützten Formaten: Packen und Entpacken: 7z, XZ, BZIP2, GZIP, TAR, ZIP und WIM, nur Entpacken: ARJ, CAB, CHM, CPIO, CramFS, DEB, DMG, FAT, HFS, ISO, LZH, LZMA, MBR, MSI, NSIS, NTFS, RAR, RPM, SquashFS, UDF, VHD, WIM, XAR und Z!


PC On/Off Time zeigt an, wann, wie oft und wie lange der PC an bzw. aus war, und zwar für die letzten drei Wochen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. PC On/Off Time liefert einen kleinen aber feinen grafischen Überblick über die Rechner-Laufzeit der letzten 500 Stunden, der bei der Analyse der Computernutzung sehr gute Dienste leistet. PC On/Off Time muss vorher nicht installiert werden oder im Hintergrund laufen, um die betreffenden System-Ereignisse einzulesen. Weder sind aufwändige Runtime Module erforderlich, noch werden Daten außerhalb des eigenen Verzeichnisses bzw. der Registry verändert. Ein grossartiges, kleines Programm.


Crap Cleaner (CCleaner) ist ein kostenloses Wartungswerkzeug für alle modernen Windows-Betriebssysteme. CCleaner reinigt temporäre Dateien, Verlauf, Cookies, Download-Verlauf, Formulardaten des jeweiligen Browsers, löscht Papierkorb, zuletzt geöffnete Dokumente, Temporäre Dateien, Logdateien, Zwischenablage, DNS Cache, Fehlerberichterstattung, Speicherabbilder und Jumplisten. Der Registrierungsreiniger bietet erweiterte Funktionen zum Entfernen von unbenutzten und alten Einträgen, Dateierweiterungen, ActiveX Controls, ClassIDs, ProgIDs, Deinstallationen, Bibliotheken, Schriften, Hilfedateien, Anwendungspfaden, Icons, ungültigen Verknüpfungen und mehr. Zudem entfernt Ccleaner temporäre Dateien und zuletzt benutzte Dateilisten (MRUs) von zahlreichen populären Windows-Anwendungen.


Starter is yet another startup manager for Microsoft Windows. As a primary purpose, Starter allows one to view and manage all the programs that are starting automatically whenever operating system is loading. It enumerates all the hidden registry entries, startup folders' items and some of the initialization files, so that the user could choose to temporarily disable selected entries, edit them, create new, or delete them permanently. Secondary purpose is to list all the running processes with possibility to view extended process' information (such as used DLLs, memory usage, thread count, priorities etc.), and to terminate selected process (even a Windows NT service, having enough access rights). Another one is Windows' services (and drivers) manager with some advanced features. Starter is a real Freeware and is not crippled in any way among the similar products. The user interface is pretty simple and has a lot of options that are self-explanatory.


Everything is a system utility software that can help you find any file or folder stored on your Windows device. It works blazingly fast and provides users with results in real-time. While the Everything search app doesn’t do anything other than search for data, it does this efficiently and without using too many system resources.

WinDirStat is the most beautiful way to get an idea about what's going on on your storage media. It`s a disk usage viewer and cleanup tool for Microsoft Windows. On start up, it reads the whole directory tree once and then presents it in three useful views: a directory list, which resembles the tree view of the Windows Explorer but is sorted by file/subtree size, a treemap, which shows the whole contents of the directory tree straight away, and an extension list, which serves as a legend and shows statistics about the file types. The treemap represents each file as a colored rectangle, the area of which is proportional to the file's size.